• Zielgruppen
  • Suche
 

Stellenausschreibung Biologie

Am Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik (ISAH) ist eine Stelle als
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (EntgGr. 13 TV-L, 50%) zum 01.03.2019 zu besetzten.
Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet.


Ihre Aufgaben

Mitarbeit im Forschungsfeld der Hydrobiologie und Biotechnologie mit Vertiefungsmöglichkeiten in aktuellen Projekten zu:

  • Wasser in der Stadt – Hygieneaspekte von wassersensibler Infrastruktur, Identifikation von Einflussfaktoren und Entwicklung von Bewirtschaftungskonzepten
  • Biopolymere – Entwicklung und Erprobung biotechnologischer Verfahrensstufen
  • Mikrobiologische Prozesse – Entwicklung und Bewertung spezifischer Abbauwege und Verfahren der Abwasserreinigung und Trinkwasseraufbereitung

Sie arbeiten interdisziplinär und definieren konkrete Empfehlungen für die zukünftige Ausgestaltung siedlungswasserwirtschaftlicher Anlagen. Der Aufgabenbereich umfasst die Durchführung von Forschungsarbeiten, Planung, Überwachung und Betrieb von Forschungsanlagen sowie Durchführung und Weiterentwicklung mikrobiologischer Analytik. Die Erstellung wissenschaftlicher Texte und Publikationen sind ebenfalls Bestandteil der Tätigkeit.

 

Einstellungsvoraussetzung:

Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) mit mikrobiologischem Schwerpunkt. Erfahrung mit Real Time PCR (Datenbank-Recherche nach Zielsequenzen, Überprüfung der Primer-Spezifität, Primer-Design-Programme, Optimierung der Real Time PCR-Bedingungen) sind ebenso vorhanden wie Erfahrungen mit der Quantifizierung von wasserbürtigen Pathogene mittels Kultivierungsmethode. Ein besonderes Interesse an der Bearbeitung wissenschaftlicher Problemstellungen mit Promotionsziel sowie selbständiges Arbeiten, gute Kommunikationsfähigkeit und Organisationstalent werden vorausgesetzt. Darüber hinaus sind die einwandfreie Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift sowie sehr gute Englisch-Kenntnisse zwingende Voraussetzung. 

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 15.01.2019 elektronisch oder postalisch an:

E-Mail: nogueiraisah.uni-hannover.de

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik
Prof. R. Nogueira
Welfengarten 1, 30167 Hannover
www.uni-hannover.de/jobs