• Zielgruppen
  • Suche
 

Sonderverfahren der Stickstoffelimination in hochbelasteten industriellen Abwässern mit dem Ziel der erhöhten Energieeffizienz am Beispiel des Abwassers des Schlacht- und Fleischverarbeitungs-betriebes Tönnies Rheda-Wiedenbrück

Leitung:Dr.-Ing. Maike Beier
Bearbeitung:Dipl.-Ing. Benjamin Vogel (02/2013 - 05/2014); M. Sc. Mariano Noack (05/2014 - 05/2016)
Laufzeit:02/2013 - 05/2016
Förderung durch:DBU (Deutsche Bundesstiftung Umwelt)

Ziel des Forschungsprojektes ist die Entwicklung eines an die Anforderungen der Industrieabwasserbehandlung angepassten Verfahrens- und Regelkonzeptes der anaeroben Ammoniumoxidation zur Erhöhung der Energieeffizienz der Abwasserreinigung von hochbelasteten industriellen Teilströmen. Dabei soll die Stickstoffelimination anaerob vorbehandelter industrieller Teilströme in zwei grundsätzlich konzeptionell unterschiedlichen Deammonifikationsverfahren (einstufig mit Intervallbelüftung und zweistufig mit getrennter Nitritation/Anammoxstufe) über ein Jahr in parallelen Straßen der großtechnischen Anlage Rheda-Wiedenbrück erprobt werden. Den Schwerpunkt bildet neben der Erhebung möglicher Abbauleistungen und Designparameter für die Konzeptionierung industrieller Teilstromanlagen zur Deammonifikation insbesondere die Entwicklung angepasster Verfahrenskonzepte und Regelstrategien zum Auffangen der erheblichen Instabilitäten in der Abwassercharakteristik.

Arbeitspakete sind dabei:

·        Aufnahme der Zulaufwassercharakteristik, daraus Ableitung von Prozesssensitiven Parametern und Erstellung von angepassten Regelstrategien.

·        Aufbau, Kalibrierung und Validierung eines dynamischen Simulationsmodells der Großtechnikanlage mit der Software SIMBA#.

·        Erprobung der Regelstrategien im Modell und der Großtechnik.

·        Vergleich der Leistungsfähigkeit der Verfahrenskonzepte aus der Großtechnik und Bewertung der Regelstrategien. Definition von Designparametern u. angepassten Regelstrategien der Deammonifikation in hochbelasteten industriellen Teilströmen.

Übersicht