• Zielgruppen
  • Suche
 

Abfallwirtschaft, Stoffstrommanagement und anaerobe Verfahren

Bereichsleitung

PD Dr.-Ing. habil. Dirk Weichgrebe

Forschungsschwerpunkte

Klimawandel und Ressourcenverknappung machen es notwendig, komplexe Zusammenhänge von stofflicher und energetischer Transformation sowohl im regionalen als auch im internationalen Kontext zu analysieren und integrierte Lösungsansätze für einen nachhaltigen Umgang zu entwickeln. Vor diesem Hintergrund kooperiert die Arbeitsgruppe Abfallwirtschaft, Stoffstrommanagement und anaerobe Verfahren mit Forschungseinrichtungen, Kommunen und Industriepartnern u.a. in Europa, China, Indien, Bangladesh, Brasilien, Russland und Vietnam.

Schwerpunkte sind dabei:

  • Abfallsammlung und -trennung
  • Einflussgrößen auf Abfallmengen und -zusammensetzung
  • Recycling, Wertstoffrückgewinnung und Nutzung von Koppelprodukten
  • Stoffliche und thermische Restabfallbehandlung
  • Optimierung und Steuerung von Prozessen zur Abfallbehandlung und Biogasproduktion
  • Anaerobtechnik und Energieerzeugung aus Wirtschaftsdünger, nachwachsenden Rohstoffen, organischen Abfällen
  • Verfahrensentwicklung zur Gärrestbehandlung
  • Flüssige Abfälle (z.B. Flow-back aus Fracking), Deponiesickerwasser, salzhaltige Abwässer aus der Industrie
  • Integrierte Betrachtung von urbanen Ver- und Entsorgungssystemen
  • Klimarelevanz und Umweltauswirkungen von Ver- und Entsorgungssystemen


Methoden und Analytik

  • Prozesskinetik und Modellierung
  • Integrierte Stoff- und Energiestrombetrachtung
  • Life-Cycle Assessment
  • Multikriterielle Optimierung, Mehrzieloptimierung
  • Biogasertragstests, Restgaspotenzial, Aktivitätsbestimmung, Prozesshemmungen
  • Abfallsortieranalyse, statistische Bewertungen von Abfallzusammensetzung und -sammelsystemen


Forschungsprojekte