InstitutNews
Oswald-Schulze-Preis für Masterstudentin des ISAH

Oswald-Schulze-Preis für Masterstudentin des ISAH

Dr. rer. nat. Michael Krumm (ISA), 1. Preis: Kim Laura Kersten (ISAH), 2. Preis: Anja Multhaup (Bauhaus-Universität Weimar), 3. Preis: Jan Spengemann (ISA), Univ.-Prof. Dr.-Ing. Johannes Pinnekamp (ISA)

Im Rahmen der 52. Essener Tagung für Wasserwirtschaft vom 20.-22. März 2019 in Aachen wurde die Masterarbeit von Frau Kim Laura Kersten mit dem 1. Preis der Oswald-Schulze-Stiftung ausgezeichnet. Frau Kersten hat ihre Masterarbeit am ISAH zu dem Thema „Überwachung von Legionellen in einer kommunalen Kläranlage mit Industrieabwasser“ im Juli 2017 abgeschlossen.

Die Oswald-Schulze-Stiftung vergibt seit 1981 jährlich Belobigungen für herausragende Diplom-/ Masterarbeiten auf dem Gebiet der Abwasser- und Schlammbehandlung.