InstitutNews
Stellenausschreibung Techniker

Stellenausschreibung Techniker

Staatlich geprüfte/r Techniker/in (m/w/d) der Fachrichtung Umwelt-/Verfahrenstechnik

(EntgGr. 9a TV-L, 100 %)

Am Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik ist eine Stelle als Staatlich geprüfte/r Techniker/in (m/w/d) der Fachrichtung Umwelt-/Verfahrenstechnik (EntgGr. 9a TV-L, 100 %) ab sofort zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, mit der Möglichkeit zur anschließenden Verlängerung.

Die im Nachfolgenden aufgeführten Aufgaben der Stelleninhaberin oder des Stelleninhabers sind insbesondere im Rahmen eines Forschungsprojektes zur Praxisumsetzung einer innovativen Verfahrenstechnik zur Biogaserzeugung aus rohfaserreichen Substraten zu erledigen.

Aufgaben

  • Mitarbeit an der Versuchsplanung und Materialbeschaffung
  • Auswahl, Einrichtung und Wartung von Aggregaten und Messtechnik
  • Aufbau, Betrieb und Instandhaltung von Versuchsanlagen (labor- und technischer Maßstab) sowie Probenahme und Versuchsanlagenfernbetreuung
  • Applikation/Bedienung von Messtechnik, Erfassung und Plausibilitätskontrollen von Messdaten
  • Durchführung von Versuchsreihen, inkl. Durchführung der begleitenden Laboranalytik
  • Bedienung der Messtechnik und Prüfmaschinen sowie Einweisung anderer Personen

Einstellungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Einstellung ist eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur staatlich geprüften Technikerin oder zum staatlich geprüften Techniker im Bereich Umwelt-, Verfahrens-, Abwasser- oder Abfalltechnik oder in einer vergleichbaren Ausrichtung. Eine adäquate Berufspraxis sowie mehrjährige Erfahrung sind erwünscht. Die körperliche und persönliche Eignung zum Führen von Anlagen, Maschinen, Hebezeugen, Krananlagen und die entsprechende Höhentauglichkeit müssen vorliegen.

Erwartet werden ein hohes Maß an Eigeninitiative, EDV-Grundkenntnisse sowie gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch und der Führerschein der Klasse B.

Erfahrungen in folgenden Bereichen sind von Vorteil:

  • Montage, Betrieb und Wartung von elektronischen Einheiten
  • Bedienung und Programmierung von Anlagen zur Versuchssteuerung und Datenerfassung
  • Aufbau messtechnischer Anlagen und Experimente
  • Bedienung von Gabelstaplern, Flurfördergeräten, Hebezeugen und Krananlagen
  • Kenntnisse in der öffentlichen Verwaltung

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Männer nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 20.11.2020 elektronisch an:

 

E-Mail: weichgrebe@isah.uni-hannover.de

oder alternativ postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik
PD Dr.-Ing. habil. D. Weichgrebe
Welfengarten 1
30167 Hannover

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.